Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Alles was noch mit G-Modellen zu tun hat.
Benutzeravatar
Alpen Andy
Beiträge: 160
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 18:02
Motorrad: BMW

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Alpen Andy » Mo 6. Mai 2019, 10:13

Der Tankdeckel ist echt tricky!
Am Anfang hab ich auch 2-3 mal damit gekämpft und mich gewundert...an der R1200R brauche ich genauso viel druck auf den Deckel dass es "klick" macht.
Bei mir ist es so: wenn ich vor dem zudrücken den Schlüssel nochmal nach rechts drehe, macht es sofort klick. Drehe ich den Schlüssel aber nicht, kann ich draufdrücken bis ich mir die Finger breche, das blöde ding will nicht einrasten...

Benutzeravatar
step44
Beiträge: 139
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 20:04
Motorrad: Burgman 400, G310R

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon step44 » Mo 6. Mai 2019, 13:05

Ich habe ein ganz vorsichtig mit ein wenig Silikonspray gefettet. Jetzt nach fast 14000km fängt es wieder an. Werde es wiederholen.

fredl089
Beiträge: 30
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 10:27
Wohnort: München
Motorrad: 310 GS; HD Road King

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon fredl089 » Di 7. Mai 2019, 07:30

Alpen Andy hat geschrieben:Der Tankdeckel ist echt tricky!
Am Anfang hab ich auch 2-3 mal damit gekämpft und mich gewundert...an der R1200R brauche ich genauso viel druck auf den Deckel dass es "klick" macht.
Bei mir ist es so: wenn ich vor dem zudrücken den Schlüssel nochmal nach rechts drehe, macht es sofort klick. Drehe ich den Schlüssel aber nicht, kann ich draufdrücken bis ich mir die Finger breche, das blöde ding will nicht einrasten...


Danke Andy, ich glaub´s nicht. Es funktioniert !!!

Ich denk nicht darüber nach warum ... und warum sich dieser Effekt nicht auch bei meinen teilweise minutenlangen Absperrversuchen eingestellt hat ... ommmmhhhhh :roll:

John551
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Mai 2019, 07:00
Motorrad: noch keine G 310

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon John551 » Di 7. Mai 2019, 12:44

waaasss...ne BMW und Probleme? :? Dann überlege ich mir den Kauf aber noch :)

John551
Beiträge: 5
Registriert: Di 7. Mai 2019, 07:00
Motorrad: noch keine G 310

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon John551 » Di 7. Mai 2019, 12:46

habe diesen Bericht eben gefunden....
2019-05-06 18.32.05 www.1000ps.de 5c4e418be73f.jpg
2019-05-06 18.32.05 www.1000ps.de 5c4e418be73f.jpg (73.37 KiB) 11206 mal betrachtet

fredl089
Beiträge: 30
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 10:27
Wohnort: München
Motorrad: 310 GS; HD Road King

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon fredl089 » Di 7. Mai 2019, 16:46

Das hakelige Getriebe hat sich bei mir nach rund 3000 Kilometern vollkommen gegeben, sie schaltet sich echt gut.
Ansonsten bin ich, nachdem ich jetzt sogar den Tankdeckel zubringe :lol: echt zufrieden.

Ein wenig stört mich der Terminus "Einsteigerklasse" für alles, was leicht und wendig ist. Ein bisschen abwertend, finde ich. Hat durchaus seine Berechtigung, so mit Mountain - Bike Feeling rumzucruisen ;)

Freddi
Beiträge: 51
Registriert: Di 23. Jan 2018, 17:31
Motorrad: G 310 GS seit 04/18

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Freddi » Mo 13. Mai 2019, 17:29

Läuft nicht, siehe unter:
Erste technische Probleme mit der GS
Wollte heute Mittag fahren,
im Leerlauf gestartet, Motor läuft, Kupplung gezogen, 1. Gang eingelegt, Motor stirbt ab.
Achja, der Seitenständer war eingeklappt. Brems- und Kupplungshebel sind original.
Mit ADAC ab in die Werkstatt, mal schauen, ich tippe auf den Seitenständerschalter oder den Schalter im Kupplungshebel.
Im US-Forum gab es wohl schon einige solcher Fälle.
Werde weiter berichten....

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 176
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Jaeng » So 26. Mai 2019, 11:01

Die Bremsbelege hinten schleifen leicht an Bremsscheibe. Habe leider vor Elsass II die Sache von BMW-Werkstatt begutachten zu lassen. Die kleine GS war dort im April 2019 zur Inspektion

Biker2019
Beiträge: 1
Registriert: Fr 10. Mai 2019, 10:11
Motorrad: G310R

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Biker2019 » Do 13. Jun 2019, 05:03

BMW G310R

Erste Tour nach Osteuropa.

Die Maschine hat 5200km auf dem Tacho und die Gabel vorne links verliert Öl....

Also ab zur Werkstatt, da auf der Seite auch die Vorderbremse ist. Leider konnte die Werkstatt vor Ort nichts machen, da das Modell recht neu ist und es keine Teile außer den Originalteilen gibt.
Also kurz mit dem Service gesprochen und einen Transport am nächsten Tag im Rahmen der Mobilitätstgarantie organisiert. Nach 180 km durch Rumänien mit dem Transporter bin ich beim BMW Händler abgekommen. Es ist Donnerstag Mittag und der Händler schlägt mir vor die Maschine am nächsten freien Termin zu reparieren. Das wäre dann am Mittwoch....
Nach Verhandlungen vor Ort hat sich dann doch eine andere Möglichkeit gefunden. Allerdings nicht bei BMW und auch nicht im Rahmen der Garantie. Immerhin habe ich die Maschine dann schon am Freitag fit bekommen. Beim Aufschrauben der Gabel hat sich rausgestellt, das eine fehlerhafte Schraube verbaut wurde, deswegen der Ölverlust.

Mein Fazit: Ich weiß, dass das eine der ersten G310R Maschinen ist, aber sowas darf einfach nicht vorkommen. Ich bin weder von der Qualität noch vom Service beeindruckt. Da ist noch extrem viel Verbesserungspotenzial.
Das wird wahrscheinlich meine erste und letzte BMW gewesen sein. Zumal als nächstes wohl auch die Dämpfung im Hinterrad fällig ist und das bei 7500km...


Zurück zu „Plaudern rund um die G-Modelle von BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast