EU-BMW G 310 R

Alles was noch mit G-Modellen zu tun hat.
dev500
Beiträge: 12
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 17:43
Motorrad: G 310 R

EU-BMW G 310 R

Beitragvon dev500 » Fr 6. Okt 2017, 20:09

Hallo,

ich heiße Detlev bin neu hier im Forum und habe eine Frage wegen EU-Maschien die aus England kommen.
Mein Sohn möchte sich eine blaue G 310 R kaufen die bei einem Deutschen Händler steht aber aus England kommt.
Da wir keine Ahnung davon haben möchten wir mal nachfragen auf was wir besonders achten sollten.
Probefahrt wird am Wochenende stattfinden.

LG Detlev

Benutzeravatar
Laszlo
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: G 310 R, F 700 GS

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon Laszlo » Sa 7. Okt 2017, 12:35

Hallo, Detlev,
kann Dir da der Händler nicht weiterhelfen?
Mir würden jetzt ad hoc nur eventuell anders ausgerichteter Hautpscheinwerfer (wg. Linksverkehr) und die Meilenanzeige im Tacho einfallen (lässt sich wahrscheinlich übers Setup richten, da das Display ja auch auf den deutschen Maschinen ohnehin vorwiegend Engl. spricht: Engine, Gear etc.).
Ansonsten ist GB ja noch in der EU und da dürfte es eigentlich keine Hürden geben.

Reid
Beiträge: 18
Registriert: Di 19. Sep 2017, 20:41
Motorrad: G 310 R

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon Reid » Sa 7. Okt 2017, 15:26

Wenn es ein bmw Händler ist, müsste dieser es wissen. Durfte eigentlich kein Problem darstellen.
Aber dennoch die Frage warum kein deutsches Modell?

dev500
Beiträge: 12
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 17:43
Motorrad: G 310 R

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon dev500 » Sa 7. Okt 2017, 15:37

Die Maschine seht bei einem Hondahändler und liegt ca. 1000 Euro unter dem Deutschen Preis.
Haben sie heute besichtigt und Probegefahren.Da bei war die Displayanzeige noch auf 9 Meilen.
Der bezieht alles seine BMW Vorführmodelle über BMW London England nach Aussage des Händlers.
Bei uns in Bonn soll die BWM G 310 R inkl. Überführung 5500 Euro kosten.

Reid
Beiträge: 18
Registriert: Di 19. Sep 2017, 20:41
Motorrad: G 310 R

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon Reid » Sa 7. Okt 2017, 16:25

Wenn der Händler darin geübt ist, und ein Markenhändler ist, wird er die nötigen Prozeduren sicherlich wissen. Lass sie dir schriftlich im Vertrag zusichern und Gut ist.
Ich würde da keine Probleme sehen.

Benutzeravatar
volvohase
Beiträge: 40
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 21:33
Wohnort: Berlin
Motorrad: BMW G 310 R

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon volvohase » Sa 7. Okt 2017, 21:26

Laut meinem Händler BMW Berlin gibt es keine Unterschiede die Scheinwerfer sind für links und Rechtsverkehr steht auch in der Bedienungsanleitung und in Großbritannien gibt es Km/h und Miles alles einstellbar

dev500
Beiträge: 12
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 17:43
Motorrad: G 310 R

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon dev500 » Sa 7. Okt 2017, 22:33

Der Händler sagte das wäre alles kein Problem.
Das Motorrad ist reserviert und wir warten noch auf die Papiere aus England.

Benutzeravatar
Laszlo
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: G 310 R, F 700 GS

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon Laszlo » Mo 9. Okt 2017, 12:57

dev500 hat geschrieben:Die Maschine seht bei einem Hondahändler und liegt ca. 1000 Euro unter dem Deutschen Preis.
Haben sie heute besichtigt und Probegefahren.Da bei war die Displayanzeige noch auf 9 Meilen.
Der bezieht alles seine BMW Vorführmodelle über BMW London England nach Aussage des Händlers.
Bei uns in Bonn soll die BWM G 310 R inkl. Überführung 5500 Euro kosten.


550 Euro Nebenkosten ist aber auch ein stolzer Preis.

Benutzeravatar
g310-RA
Beiträge: 114
Registriert: So 8. Jan 2017, 14:57
Motorrad: G 310 R

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon g310-RA » Mi 11. Okt 2017, 22:46

Laszlo hat geschrieben:
dev500 hat geschrieben:Die Maschine seht bei einem Hondahändler und liegt ca. 1000 Euro unter dem Deutschen Preis.
Haben sie heute besichtigt und Probegefahren.Da bei war die Displayanzeige noch auf 9 Meilen.
Der bezieht alles seine BMW Vorführmodelle über BMW London England nach Aussage des Händlers.
Bei uns in Bonn soll die BWM G 310 R inkl. Überführung 5500 Euro kosten.


550 Euro Nebenkosten ist aber auch ein stolzer Preis.


Die Fracht geht definitiv günstiger und da scheint ja auch noch null verhandelt zu sein. Es ist schon noch etwas drin, auch wenn jetzt keine 1.000 EUR bei dem Listenpreis.
Viele Grüße Uwe

Reid
Beiträge: 18
Registriert: Di 19. Sep 2017, 20:41
Motorrad: G 310 R

Re: EU-BMW G 310 R

Beitragvon Reid » Do 12. Okt 2017, 09:51

Leute Leute, leben und leben lassen.
Auch der Händler muss noch von seiner Arbeit leben können.
Ach ja, ich bin kein Händler, .......und auch kein ewiger Schnäppchenjärger.


Zurück zu „Plaudern rund um die G-Modelle von BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste