G310R Körpergröße

Alles was noch mit G-Modellen zu tun hat.
Jan
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Mär 2018, 23:50
Motorrad: Bald g 310 ?

G310R Körpergröße

Beitragvon Jan » Mi 7. Mär 2018, 09:50

Guten Morgen,

Ich mache momentan meinen A2 Führerschein und würde mir danach gerne eine BMW G310 kaufen. Ich bin mir aber noch nicht sicher welche. Ich bevorzuge eigentlich die R und habe sie mir letztens beim Händler auch angeguckt und mich drauf gesetzt. Der Verkäufer meinte daraufhin, dass bei meiner Größe (1.81/1.82) die GS mehr Sinn machen würde.
Ich wollte nun mal nach Erfahrungsberichten fragen, wie groß seid ihr und wenn auch ca. 1.80 oder größer, sieht das von außen unverhältnismäßig aus ?

Vielen Dank im Vorraus,
Gruß Jan

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 171
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS

Re: G310R Körpergröße

Beitragvon Jaeng » Mi 7. Mär 2018, 09:57

1,81 auf GS wegen Kniewinkel

Benutzeravatar
OSM62
Administrator
Beiträge: 201
Registriert: Mi 11. Nov 2015, 20:44
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R
Kontaktdaten:

Re: G310R Körpergröße

Beitragvon OSM62 » Mi 7. Mär 2018, 10:55

Jaeng hat geschrieben:1,81 auf GS wegen Kniewinkel

Kniewinkel wird total ÜBERBEWERTET.
OSM62, 56 Jahre, 1,92 :
Bild
Gruß - Michael - OSM62 - Webmaster - Admin

Jan
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Mär 2018, 23:50
Motorrad: Bald g 310 ?

Re: G310R Körpergröße

Beitragvon Jan » Mi 7. Mär 2018, 11:38

Also sollte ich mir die 1000 euro sparen und könnte die G310R nehmen ?

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 171
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS

Re: G310R Körpergröße

Beitragvon Jaeng » Mi 7. Mär 2018, 12:42

Probier beide (R, GS) aus und entscheide dann.

Benutzeravatar
Alpen Andy
Beiträge: 159
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 18:02
Motorrad: BMW

Re: G310R Körpergröße

Beitragvon Alpen Andy » Mi 7. Mär 2018, 13:37

1.80 ist definitiv KEINE Größe, bei der man sich sorgen um die Sitzposition machen sollte!
Ich bin selbst 1.82 groß, habe eine 310R (mit hohe Sitzbank), bin supersportler gefahren, sporttourer, enduros, reiseenduros, viele andere naked bikes, unterschiedlichste Sitzhöhen und Positionen, und eigentlich ist 1.80 ne Größe, mit der du ALLES problemlos fahren kannst.

Die G310R wirkt z.B. im Vergleich zur 390er Duke, von außen relativ groß, eher wie ne 800R. Also wenn du auch nach Optik vom Gesamtpaket gehst, lass mal ein Foto mit dir drauf machen und schau es dir an. Aber naked bikes wirklich generell klein.
Wenn man darauf sitzt, fühlt es sich jedoch eher "klein" an, klar, ist ja auch ein naked bike. Das Gefühl hat man bei der GS (durch die Verkleidung um das cockpit und der eher aufrechten Sitzposition) natürlich weniger.

Aber lass dich beim Thema Kniewinkel nicht in die Irre führen. Oft ist der Unterschied von den sportlicheren Modellen, zu den Reisetauglicheren, viel geringer als man denkt!
Der schon berühmt-berüchtigte Kniewinkel, ist meiner Meinung nach wirklich genauso ein sinnloses Thema, wie der Angststreifen.
Probleme mit den Knien bekommt man evtl. nur, wenn man generell dafür anfällig ist, und bei mehrstündigen/ganztägigen Touren. Sprich bei mehreren Stunden am Stück auf dem Bock ohne längere Pausen.
Und da ist es wirklich Jacke wie Hose, wenn jemand 5cm größer oder kleiner ist, bzw. der Kniewinkel sich um ein paar ° unterscheidet.

Jan
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Mär 2018, 23:50
Motorrad: Bald g 310 ?

Re: G310R Körpergröße

Beitragvon Jan » Mi 7. Mär 2018, 13:51

Okay, vielen Dank dür die Antworten, dann denke ich wird es wohl die 310r, wenn sie sich beim probefahren gut schlägt.

Benutzeravatar
Laszlo
Beiträge: 195
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: G 310 R, F 700 GS

Re: G310R Körpergröße

Beitragvon Laszlo » Mi 7. Mär 2018, 15:29

Du solltest ggf. bei der G 310 R mal gucken, ob BMW Dir nicht eventuell probeweise mal die höhere Sitzbank montieren kann. Notfalls sollen die die bestellen und anschließend wieder zurückgeben. Ich habe mir den Originalgepäckträger auch erstmal zur Ansicht kommen lassen. Das war kein Problem. Kaufzwang bestand nicht.
Die 1000 Euro Unterschied haben auch mich (schon vorab) zur R geführt, auch wenn man auf der GS natürlich etwas lockerer sitzt, ist halt ne Enduro. Bereut habe ich meine Entscheidung bislang nach 2000 km noch keine Sekunde und ich fiebere schon der ersten Ausfahrt nach der Winterpause entgegen. Ach so, ich bin 1,78 m und fahre mit der Standardsitzbank.


Zurück zu „Plaudern rund um die G-Modelle von BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste