Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Alles was noch mit G-Modellen zu tun hat.
ANDI
Beiträge: 9
Registriert: So 4. Feb 2018, 11:32
Motorrad: G310GS

Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon ANDI » So 22. Apr 2018, 15:35

Hier mal ne Auflistung von mir.

G 310 GS - Zulassung 11.2017


1.
Fahrzeugübernahme und erste Fahrt.
Fahrzeug ließ sich nicht mehr runterschalten.
Zurück zum Händler und sofortiger Austausch des kompletten Schaltgestänges ( von einem anderen Neufahrzeug abgeschraubt ). .....Problem gelöst.
Bei der späteren Einfahrkontrolle wurde das Gestänge nochmals ausgetauscht.

2.
Februar - Kilometer 800
Die Kleine springt bei Temp. unter 10 Grad nicht mehr an. Abholung durch BMW - Vergrößerung des Ventilspiels. Problem gelöst.

3.
April - Kilometer 1500
Die GS springt nicht an .....Anlasser dreht nicht.
Abholung durch BMW - ein am Anlasser verschraubtes Kabel hatte sich etwas gelöst.
Problem beseitigt.

Ansonsten Fahrverhalten top und macht echt Spass.

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 164
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Jaeng » So 22. Apr 2018, 17:22

GS, EZ 11/2017
Circa 500 km: Nach Tankvorgang ließ sich Tankschloss nicht mehr schließen. Einmaliger Vorfall.
Aktuell bei rund 1300 - 1500 km: 2. Gang lässt sich erst im 2. Versuch einlegen. N-Stellung verlangt Feingefühl. Mit Winterschuh = ok, mit Motorradstiefel schwieriger

Benutzeravatar
Laszlo
Beiträge: 194
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 13:48
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: G 310 R, F 700 GS

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Laszlo » Mo 23. Apr 2018, 15:28

Das hakelige Tankschloss war schon des öfteren Thema hier im Forum. Ich hatte gestern auch wieder schwer damit zu kämpfen, den Deckel wieder zuzumachen.

@Andi: Das klingt ja sehr ärgerlich und sollte alles eigentlich nicht sein, zumal einige Schwachstellen jetzt ja seit einem Jahr von der R bekannt sein sollten.

Benutzeravatar
Alpen Andy
Beiträge: 159
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 18:02
Motorrad: BMW

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Alpen Andy » Mi 4. Jul 2018, 17:36

Nach 5000km ist bei mir jetz die Lampe vom Abblendlicht hinüber.
Das Interessante: da war ne Philips drin! :D Ich hätt jetz mit irgendeiner no-name Lampe gerechnet...

Achja, ist übrigens kein "Problem". Wollte das nur loswerden, weil ich über die Markenlampe etwas erstaunt war :mrgreen:
Bei Lampen im Motorrad ist das immer so ne Glückssache.
Hatte schon Lampen von Osram und Philips drin und die Laufleistung war dermaßen unterschiedlich, von 2000km bis 15.000km ...im Grunde alles die gleichen Lampen... :lol:

Benutzeravatar
step44
Beiträge: 134
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 20:04
Motorrad: Burgman 400, G310R

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon step44 » Mi 4. Jul 2018, 18:22

Ich hatte bei der Jahresinspektion schon gesagt, dass der 2. Gang öfter wieder raus rutscht. Es konnte nichts festgestellt werden. Da es bei einer Tour ziemlich extrem war, habe ich Das Motorrad vor unserem Tirol Urlaub nochmal zum Händler gebracht mit der Bitte eine längere Probefahrt zu machen. Die Kupplung wurde neu eingestellt und seit dem rutscht der 1. Gang auch wieder öfter raus und beim 2. Gang ist es eher schlimmer als besser geworden. Die Probefahrt wurde anscheinend nicht im Stadtverkehr gemacht denn hier tritt es häufiger auf. Ganz schlimm wir es im Stau. Desto öfter ich in den unteren Gängen schalten muss, desto schlimmer wird es. Im kalten Zustand passiert es fast nie. Etwas weniger wird es wenn ich den 1. Gang höher ziehe bevor ich in den 2. schalte.
Übrigens hatte ich da von Anfang an Probleme. Anfangs war es nur der 1., das hat sich nach der Erstinspektion auf den 2. Gang verlagert.

Benutzeravatar
eischale
Beiträge: 10
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 21:19
Wohnort: Norddeutschland
Motorrad: g310r und r1200r lc

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon eischale » Mi 18. Jul 2018, 22:26

Bisher 600 km auf der Uhr, Moped am 30.06. abgeholt. Bisher leichte Schaltschwierigkeiten um N zu finden, vermute mal das es nach dem Einfahren besser wird.
Ärgerlich ist der schon oft beschriebene Tankdeckel wenn auf dann fällt er immer wieder runter :oops: und wenn an der Tanke 2 Mopedfahrer mir langer Fahrerfahrung ein Tankdeckel nicht zu bekommen dann wird es peinlich :twisted:

Benutzeravatar
Jaeng
Beiträge: 164
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 13:44
Wohnort: Hannover
Motorrad: G 310 GS

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon Jaeng » Do 19. Jul 2018, 06:33

GS, z.Zt. rd. 3900 km:
Wechsel vom 1. in den 2. Gang klappt nicht immer.
Stand 16.09.2018:
Das Problem besteht fort. Leider :(
Zuletzt geändert von Jaeng am Mi 19. Sep 2018, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 188
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon gbslack » Do 19. Jul 2018, 16:54

Von den beschriebenen Problemen hatte ich mit der G 310 R zu Beginn der Einfahrzeit im Frühjahr den schlecht zu findenden Leerlauf,den schwer zu schließenden Tankdeckel und die schwergängige Gangschaltung, die auch mal gelegentlich zwischen den Gängen hängen blieb (Anzeige „-“).
Jetzt nach 5400 km sind alle diese Probleme, bis auf den, immer seltener, noch beim Herunterschalten auf den Ersten durchrutschenden Leerlauf, nicht mehr existent. Der Tankdeckel lässt sich mit leichtem Druck schließen, die Gänge rutschen wie durch Butter in Position und mir scheint, sogar der Tankdeckel will nicht mehr zuzufallen. Kann sein, er neigt sich inzwischen etwas weiter nach hinten?

Update zum Tankdeckel: der Unterschied zu früher - ich lasse inzwischen meistens den Schlüssel im Deckel stecken. Dadurch verschiebt sich der Schwerpunkt offenbar gerade ausreichend. Mit einem kleinen Anhänger (einer aus Gummi scheint bereits ausreichend schwer zu sein) kann man das noch forcieren.
39526867-9D4C-4014-B2FF-5210F6359D6E.jpeg
39526867-9D4C-4014-B2FF-5210F6359D6E.jpeg (292.13 KiB) 4296 mal betrachtet

Verglichen mit dem Spaß, den man mit dieser schönen handlichen und kurvengierigen Maschine haben kann, sind diese Kinderkrankheiten, die sich zudem mit der Zeit noch selbst erledigen, nicht der Rede wert.

mum
Beiträge: 2
Registriert: So 5. Mai 2019, 20:03
Motorrad: G310R

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon mum » So 5. Mai 2019, 20:27

Hallo
Bei meiner G310 R ist nach 3200 der Motor defekt.
Motor wurde von BMW geöffnet , Schlepphebel und Nockenwellen verschließen. Auf Garantie wurde alles erneuert.
Bei meiner G310 GS 2200 km ist die Wasserpumpe undicht.
Nächste Woche Termin beim freundlichen.

fredl089
Beiträge: 30
Registriert: Sa 25. Nov 2017, 10:27
Wohnort: München
Motorrad: 310 GS; HD Road King

Re: Welche Probleme sind bei Euch schon aufgetreten

Beitragvon fredl089 » Mo 6. Mai 2019, 08:05

Tankdeckel: Das Problem habe ich immer noch ... nach einem Jahr und 6000 Kilometern. Manchmal flutscht er nach dem tanken innerhalb 3 Sekunden wieder zu, oder ich stehe ein paar Minuten wie ein Volltrottel da und drücke dämlich rum, bis er auf einmal wie nichts zugeht. Warum das so ist, keine Ahnung ... vielleicht lebt der scheiss Tankdeckel ;) Hab leider vergessen, dies bei der kürzlich erfolgten Jahreswartung zu monieren, deswegen nochmals ausserplanmässig zu BMW versuch ich zu vermeiden.

Eure Erfahrung: Gibt sich das oder ist Tausch erforderlich? Rumfeilen will ich nicht, wenn´s nicht klappt ist die Gewährleistung weg ... Gibts einen Trick, den ich Dummerle bloss noch nicht rausgefunden habe?


Zurück zu „Plaudern rund um die G-Modelle von BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste