Hepco & Becker

Alles was noch mit G-Modellen zu tun hat.
Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 191
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon gbslack » Do 3. Mai 2018, 02:43

Wie ist denn das Fassungsvermögen der abgebildeten Koffer und wie ist deren Bezeichnung?

Benutzeravatar
step44
Beiträge: 136
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 20:04
Motorrad: Burgman 400, G310R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon step44 » Do 3. Mai 2018, 10:57

Fassungsvermögen 22L. Schau mal in den ersten Beitrag, dort steht alles drin. An die Bügel kann man verschiedene Taschen anbringen. Einfach auf die Hepco & Becker Seite gehen. Ich denke in die Softtaschen bekommt man bei gleicher Literangabe mehr rein.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 191
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon gbslack » Do 3. Mai 2018, 11:25

OK.

Hast Du die C-Bow selbst angebaut? Glaube irgendwo gelesen zu haben, dass ein Loch nicht passen würde und nachgebohrt werden musste.
Hattest Du derartige oder andere Probleme bei der Montage?

Noch eine Frage, sorry: wie breit wird das hinten mit Koffern (meine Gartenpforte ist dann eventuell nicht breit genug und ich müsste dann vielleicht immer das große Tor öffnen oder einen Koffer abnehmen : - ).

Benutzeravatar
step44
Beiträge: 136
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 20:04
Motorrad: Burgman 400, G310R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon step44 » Do 3. Mai 2018, 12:41

Breite muss ich nachmessen. Sollte es nötig sein, die Koffer brauchst Du nur aufschließen und nach oben abziehen. Einfacher geht es schon nicht mehr. Bin für meine Zwecke sehr zufrieden damit. Wenn wir in Urlaub fahren habe ich sowieso noch eine Gepäckrolle quer auf dem Beifahrersitz.
PS: durch unsere Gartentüre passt es.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 191
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon gbslack » Do 3. Mai 2018, 13:29

Danke erst mal. Ich glaube ich muss mir die mal bei Louis life ansehen.
Auf den Fotos bei H&B sieht man auf der Innenseite eingeprägt „max 130km/h“ und „max 3 kg“. 6kg Gepäck sind aber schnell erreicht, oder? Mit dem optionalen Tascheneinsatz wird es dann noch weniger ...

Benutzeravatar
step44
Beiträge: 136
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 20:04
Motorrad: Burgman 400, G310R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon step44 » Do 3. Mai 2018, 17:03

Habe jetzt die Breite gemessen, es sind 80-81 cm. Ich habe die Koffer anbauen lassen, es hat jedenfalls hinterher keiner gesagt das es irgendwelche Schwierigkeiten dabei gab.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 191
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon gbslack » Fr 4. Mai 2018, 00:46

Danke. Super, die Durchfahrtsbreite der Gartentür ist 99 cm. Da sollte man es also problemlos durchschieben können.
Hab mir heute mal bei Louis die C-Bow Halbmondgegenstücke bei verschiedenen Taschen zeigen lassen. Sind in natura doch etwas größer als gedacht.
Bin mir noch nicht ganz schlüssig und habe mir jetzt die Lösung von Shad 3P für die G310 angesehen, die man bei Polo bekommen kann. Aber da gibt es dann nicht so schöne Koffer.
BTW: habe ein Kofferthema beim Zubehör aufgemacht.

WernerausDU
Beiträge: 22
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 23:49
Wohnort: Duisburg
Motorrad: G310R

Re: Hepco & Becker

Beitragvon WernerausDU » Mi 8. Aug 2018, 18:34

Hab auch die H&B-Taschen, etwas anderes Modell, gleiche Größe. Sind klasse.
Dateianhänge
E75434D9-0820-494B-91CC-780AD3EFF8D6.jpeg
E75434D9-0820-494B-91CC-780AD3EFF8D6.jpeg (1.85 MiB) 4335 mal betrachtet
Der Werner aus Duisburg-Huckingen


Zurück zu „Plaudern rund um die G-Modelle von BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste