Maschine stirbt ab.

Die Technik der G 310 R im Besonderen.
G310Tom
Beiträge: 7
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 01:24
Motorrad: BMW G310R

Maschine stirbt ab.

Beitragvon G310Tom » So 9. Aug 2020, 18:02

Hallo liebe Mitglieder,
Seit ca. 3 Wochen habe ich festgestellt das meine BMW nach dem Start ständig abstirbt...ich fahre relativ viel Dh. Die Batterie kann nicht leer sein. Läuft sie einmal und bleibt an, sind weitere zündungen am Tag auch kein Problem. Hat jmd. Eine Ahnung davon woran es liegen könnte?viele Grüße Tom.

andy0815
Beiträge: 6
Registriert: Mi 8. Nov 2017, 15:28
Motorrad: G310R

Re: Maschine stirbt ab.

Beitragvon andy0815 » Mo 10. Aug 2020, 08:50

Servus!

D.h. du lässt sie im kalten Zustand an. Das Moped läuft im Leergang im Stand und geht dann von selbst aus. Richtig verstanden?

Grüße
Andreas

G310Tom
Beiträge: 7
Registriert: Sa 19. Okt 2019, 01:24
Motorrad: BMW G310R

Re: Maschine stirbt ab.

Beitragvon G310Tom » Mi 12. Aug 2020, 23:42

Genau so ist es. Das kuriose daran ist das dies nur beim ersten Start passiert, d.h. Wenn man sie dann mal gestartet bekommt, springt sie den restlichen Tag ohne Probleme an. Egal wie viel Zeit dazwischen liegt. LG Tom

deepstop
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 14:13
Motorrad: G310R, F800GT, R1250

Re: Maschine stirbt ab.

Beitragvon deepstop » Mi 19. Aug 2020, 22:05

Servus!
Da bist du nicht der Einzige, der das Problem hat!
Das Motorrad war nun bereits zum dritten mal in der Werkstatt (3000km)
Startprobleme bei niedrigen Temperaturen, solle mit einem Softwareupdate gelöst werden.
Bei Abholung springt sie wieder nicht an, bleibt also gleich wieder dort. Nach 14 Tagen abgeholt.
Bei der nächsten Ausfahrt 14 Tage später springt sie wieder nicht an. Batterie ist fast leer (keine Navihalterung angeschlossen)
Batterie geladen und wieder in die Werkstatt. Keine Fehler gefunden. Bei Abholung startet sie zwar, stirbt aber gleich wieder ab. Nochmals starten, das selbe wieder. Der Mechaniker startet, läuft. Wenn das Motorrad ca. 1 Woche steht, immer das selbe, der Motor stirbt immer gleich nach dem Start ab. Erst mit richtig Gas gleich nach dem Start bleibt sie stabil. Werde nun auch aus anderen Gründen eine andere Werkstatt ausprobieren, schauen wir einmal was die dazu sagen.
LG aus Österreich

deepstop
Beiträge: 4
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 14:13
Motorrad: G310R, F800GT, R1250

Re: Maschine stirbt ab.

Beitragvon deepstop » Do 10. Sep 2020, 21:21

Update
Neue Werkstatt kennt das Problem, Nockenwelle und einige andere Teile werden nun getauscht, ab Ca. Fertigungsdatum Juni 20 ist scheinbar die Änderung bereits in die Serienfertigung eingeflossen. Auch ein Rückruf wegen eines möglichen Bremssattelproblems wird auch gleich in Angriff genommen.


Zurück zu „G310R - G 310 R - Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste