Gepäcklösungen/Koffer-/Taschenträger

Alles was man an die G 310 R dran bauen kann, und das Motorrad individualisiert.
Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau 3 - Anleitungsfehler

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 01:40

Damit kommen wir auch gleich zum ersten Fehler in der Anleitung. Laut Anleitung wird für das Anschrauben am Auspuff eine 65 mm lange Schraube benötigt während für die Fussraste die 45 mm lange Schraube vorgesehen ist. Wenn überhaupt, dann umgekehrt. 65 mm am Auspuff sind viel zu lang und hinter der Mutter würden 20 mm in Richtung Rad überstehen, während an der Fussraste selbst 65 mm (im Bild rechts) schon sehr knapp sind (die unverlierbare Mutter kann nicht komplett aufgeschraubt werden). Ideal wären 70 mm - im folgenden Bild Schraube in der Mitte (links 80 mm).
Montage050.png
Montage050.png (1.57 MiB) 2255 mal betrachtet


Da ich keine 70 mm Schraube vorrätig hatte, habe ich zunächst eine der überzähligen 80 mm Schrauben (im Bild links), die für eine Montage an der GS vorgesehen war, verwendet. Diese ist ca. 10 mm zu lang. Neben der unschönen Optik muß die unverlierbare Mutter diese 10 mm überwinden und verliert daher voraussichtlich etwas an Reibwert.
Montage055.png
Montage055.png (830.58 KiB) 2255 mal betrachtet


Später wurde die zu lange 80 mm Schraube durch eine 70 mm lange M8 Schraube aus dem Baumarkt ersetzt.
Montage060.png
Montage060.png (1.11 MiB) 2255 mal betrachtet

Leider handelt es sich um eine Schraube mit Sechskantkopf (SW 13), die zudem nicht aus rostfreiem Stahl besteht. Der Sechskantkopf hat zwei Implikationen. Zum einen erfordert er bei der Montage/Demontage einen zweiten 13er Schlüssel, der nicht im Bordwerkzeug vorgesehen ist (sonst wäre es mit je einem 6 mm Imbus- und 13er Maulschlüssel, wie im Bordwerkzeug vorhanden auch auf Reisen problemlos montierbar und demontierbar). Ferner sorgt ein scharfkantiger Sechskant im Bereich der Füße für zusätzlichen Stiefelverschleiß und ein leicht erhöhtes Verletzungsrisiko, so dass ich die Schraube bei nächster Gelegenheit durch eine rostfreie M8 70 mm Schraube mit abgerundetem Kopf (Zylinderkopf oder Linsenkopf), ähnlich den Originalschrauben oder den Schrauben im Montageset, ersetzen werde.
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 26. Mai 2018, 08:15, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau 5 - Werkzeug und Kofferhalteblöcke

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 02:00

Für die Montage wird nur ein Minimum an Werkzeug benötigt. Der Schraubenzieher ist nur nötig, wenn auch noch die kofferspezifischen Halteblöcke gewechselt werden müssen. Im Prinzip wäre die Montage auch mit dem Bordwerkzeug möglich, z.B. wenn man bei Polo vorbeikommt und die Kofferträger dort unverhofft kauft : - ) - in diesem Fall wäre eine Montage draußen auf dem Parkplatz denkbar.
Montage100.png
Montage100.png (441.35 KiB) 2255 mal betrachtet

Für die von mir gewählten Koffer passen die originalen Halteblöcke des Shad 3P Kofferträgers nicht:
Montage080.png
Montage080.png (254.64 KiB) 2255 mal betrachtet

Sie mussten durch jene im folgenden Bild ersetzt werden. Diese lagen dem Kofferset bei.
Montage090.png
Montage090.png (520.07 KiB) 2255 mal betrachtet

Ich empfehle auf jeden Fall, die Haltblöcke vor der Montage der Träger zu wechseln. Im eingebauten Zustand ist für einen Schraubenzieher zu wenig Platz um die innenliegenen Schrauben senkrecht zu treffen und man muß diese sehr stramm sitzenden Schrauben mit einem verkanteten Schraubenzieher bearbeiten.
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 26. Mai 2018, 07:57, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau 6 - Demontage

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 02:09

Nach dem der Sitz entfernt worden ist ...
Montage120.png
Montage120.png (765.56 KiB) 2255 mal betrachtet

... habe ich zunächst die rechte Seite (Auspuffseite) montiert. Dazu ist der rechte Gepäckbügel zu demontieren (2 Schrauben von unten sind zu entfernen). Dabei wird für die Demontage regelmäßig der 6 mm Imbusschlüssel benutzt während die Montage mit einem 5 mm Imbusschlüssel erfolgt. Die Schrauben des Einbausets haben dann zwar schöne, noch mehr abgerundete (Halbrund-) Köpfe (Linsenkopf- statt der originalen Zylinderkopfschrauben), aber die geringere Schlüsselweite erfordert mehr Vorsicht (Mögliches Verkanten und Abrutschen mit der Gefahr von Beschädigung/Zerstörung von Schlüssel oder Schraube).
Montage130.png
Montage130.png (942.83 KiB) 2255 mal betrachtet

Dann muss die Schraube für die Auspuffhalterung gelöst und entfernt werden.
Montage141.png
Montage141.png (647.63 KiB) 2255 mal betrachtet

Hier stoßen wir auf die zweite Ungenauigkeit der Einbauanleitung. In der Zeichnung ist die dicke Unterlegscheibe (im Bild links) nicht zu erkennen. Bzw. es bleibt unklar, ob sie überhaupt weiter zu verwenden ist. Ich habe sie weiter verwendet (s.u.).
Die Schraube für die Befestigung wird nicht mehr benötigt und durch die kurze 45 mm Schraube (zuzüglich einer weiteren Unterlegscheibe) aus dem Montageset ersetzt (laut Anleitung sollte hier die viel zu lange 65 mm Schraube verwendet werden).
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 26. Mai 2018, 08:21, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau 7 - Demontage

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 02:10

Demontage der Auspuffbefestigung
Montage145.png
Montage145.png (734 KiB) 2255 mal betrachtet

Montage147.png
Montage147.png (737.64 KiB) 2255 mal betrachtet

Montage150.png
Montage150.png (963.32 KiB) 2255 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 26. Mai 2018, 03:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau 8 - rechte Seite

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 02:21

Um den Kofferhalter montieren zu können, empfiehlt es sich, Kofferhalter und Gepäckbügel mit den Abstandshülsen und den beiden Schrauben (M8 x 65 mm) aus dem Montageset zusammenzustecken dann alles zusammen von unten einzuschrauben. Eventuell braucht man ein, zwei Anläufe bis man die erste Schraube fixieren kann. Auf jeden Fall den Hinweis in der Anleitung beachten und alles zunächst locker zu verbinden und die Schrauben erst festziehen, wenn alle Schrauben in Position sind.
Montage152.png
Montage152.png (886.9 KiB) 2255 mal betrachtet

Danach kann der Kofferträger mit der M8 x 45 mm gemeinsam mit dem Auspuff befestigt werden.
Montage153.png
Montage153.png (791.93 KiB) 2255 mal betrachtet

Dabei sitzt der Kofferträger vor der Auspuffbefestigung. Ferner habe ich die bereits gezeigte dicke Unterlegscheibe an der gleichen Position, wie vor dem Anbau verbaut. Ohne diese Scheibe wäre selbst die 45 mm Schraube zu lang.
Montage160.png
Montage160.png (711 KiB) 2255 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 26. Mai 2018, 03:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau 9 - linke Seite

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 02:29

Auf der linken Seite erfolgt die Demontage des Gepäckbügels analog.
Da der Kofferträger unten an der linken Soziusfußraste befestigt werden muss, ist zunächst der mit einer Sicherungsfeder gesicherte Befestigungsbolzen der Fußraste zu entfernen. Dies ist ohne Hilfsmittel möglich. Dazu muss die Sicherungsfeder lediglich mit beiden Daumennägeln auseinandergezogen werden. Unschön ist an dieser Stelle, dass der derart gesicherte Bolzen später durch eine lediglich mit einer unverlierbaren Mutter gesicherte Vollgewindeschraube ersetzt wird, so dass die Fußraste, statt über den Bolzen zu gleiten auf einem Gewindestift als Achse läuft. Da die Soziusfußraste aber eher selten benutzt wird, ist das zu verschmerzen. Technisch unschön bleibt es dennoch. Besser wäre die Verwendung einer Schraube, die im Schwenkbereich der Fußraste noch kein Gewinde aufweist (z.B. Edelstahl M8 Zylinder- oder Linsenkopfschrauben mit Teilgewinde).
Montage171.png
Montage171.png (1005.39 KiB) 2255 mal betrachtet

Der Bolzen sitzt eventuell etwas fest. Als Hilfsmittel für die Entfernung des Bolzens, habe ich eine der überzähligen Schrauben (GS-Montageset) als Auschlagbolzen verwendet.
Montage172.png
Montage172.png (816.64 KiB) 2255 mal betrachtet

Dann werden der linke Kofferträger und der Gepäckbügel mit Buchsen und Schrauben ebenfalls vorher zusammengesteckt und von unten angeschraubt.
Montage182.png
Montage182.png (752.92 KiB) 2255 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 26. Mai 2018, 08:14, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau A - Fertig

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 02:33

Wenn alles stimmt, muss die Fußraste nun so aussehen (hier mit einer M8 x 70 mm Schraube).
Montage200.png
Montage200.png (1.11 MiB) 2255 mal betrachtet

Und beide Gepäckbügel so:
Montage220.png
Montage220.png (1.17 MiB) 2255 mal betrachtet

Und am Bike dann so:
Montage250.png
Montage250.png (1.37 MiB) 2255 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gbslack am Sa 26. Mai 2018, 03:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Shad 3P Kofferträger für die G 310 - Einbau B - Restmaterial

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 02:38

Wenn alles richtig ist, muß, neben den überzähligen Schrauben und Unterlegscheiben für die GS, das folgende demontierte Befestigungsmaterial, welches durch Teile aus dem Montageset ersetzt bzw. ergänzt wurde, nun übrig sein.
Montage800.png
Montage800.png (552.37 KiB) 2255 mal betrachtet

Ich empfehle dieses aufzuheben, damit ein später eventuell erforderlicher Rückbau möglich bleibt.

Benutzeravatar
pogibonsi
Beiträge: 106
Registriert: Do 4. Mai 2017, 12:05
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: F700GS

Re: Gepäcklösungen/Koffer-/Taschenträger

Beitragvon pogibonsi » Sa 26. Mai 2018, 09:43

Danke gbslack für deinen ausführlichen Bericht!

Das Ganze Macht einen stabilen und qualitativ hochwertigen Eindruck, zumindest von den Fotos her. Aber ganz ehrlich, gefallen tut mir das nicht, das wirkt für mich viel zu klobig an dem zierlichen Bike!

Auch die nach hinten offen auslaufenden Träger machen auf mich irgendwie einen improvisierten Eindruck. Da muss ich eindeutig sagen, dass mir die Hepco + Becker Träger und Koffer die “step44“ montiert hat deutlich besser gefallen, da sie bei weitem nicht so klobig ausfallen und alles harmonischer wirkt.
Gruß,
Uwe

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 185
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G 310 R

Re: Gepäcklösungen/Koffer-/Taschenträger

Beitragvon gbslack » Sa 26. Mai 2018, 09:56

Da stimme ich Dir teilweise zu. Von der Seite betrachtet, sind die H&P für meinen Geschmack aber mehr präsent als die Shad Träger, aber bei der Gesamtbreite, kamen auch für mich überraschend 93 cm für die Shad gegenüber 88 cm bei der H&P Lösung zusammen, was wirklich deutlich wuchtiger wirkt.
Ohne Koffer fällt es eigentlich nur auf, wenn man das Fahrzeug von hinten betrachtet. Ich denke damit kann ich leben. Da der Betrieb mit Koffern für mich eher die Ausnahme bleiben wird, aber ich auch nicht ganz darauf verzichten möchte. Ferner gibt es bei Shad auch noch weitere Koffer für dieses System (u.a. eine Variante in die sogar ein Helm passt), während bei H&P ausser den gezeigten Koffern nur noch Taschen verfügbar waren. Die gezeigten Shad Koffer lassen sich übrigens von oben öffnen, was auch ein Vorteil ist, da man zum Ein- und Auspacken nicht jedes Mal den Koffer abnehmen muss (s.u.).
Aber eine ideale Lösung wäre ein Original BMW Kofferträger. Da diese dann auch bei den Koffern assymetrisch ausgelegt sind und Ausparungen für den Auspuff haben, kommen die Kofferträger dichter ans Fahrzeug, fallen damit weniger auf und auch die Gesamtbreite mit Koffer wird dadurch günstiger. Ich habe mir das beim Händler für andere Modelle angesehen. Sobald bzw. wenn es überhaupt dann mal welche von BMW für diese Maschine geben sollte, werde ich bestimmt auf diese umsteigen. Solange sind die Shad Träger für mich ein akzeptabler Kompromiß.
Koffer-070.png
Koffer-070.png (2.26 MiB) 2252 mal betrachtet


Zurück zu „G310R - G 310 R - Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste