Absterben nach Gaswegnahme im kalten Zustand

Die Technik der G 310 R im Besonderen.
Cary
Beiträge: 2
Registriert: Mi 10. Jan 2024, 00:39
Motorrad: BMW G 310 R

Absterben nach Gaswegnahme im kalten Zustand

Beitragvon Cary » Mi 10. Jan 2024, 10:43

Hallo zusammen auch in diesem Thema noch mal. Ich bin hier, weil ich ein Problem mit meiner 310 R habe.

Habe leider niemanden zum Probefahren gehabt, aber das Motorrad für die Fahrschule aufgrund meiner Größe gebraucht und somit ungefahren gekauft. Dachte mir, was sill bei 3000 km schon dran sein.

Warm läuft sie einwandfrei. Im kalten Zustand geht der Motor bei folgendem Ablauf aus:

- viel Gas geben
- Gas wegnehmen
- Motor geht aus

Gebe ich wenig Gas und nehme es dann weg, geht der Motor nicht aus. Da ich mich ein bisschen (mit Autos) auskenne, wäre mein Tipp das berüchtigte Ventilspiel. Aber es ist nur eine vage Vermutung.

Was sagt ihr? Bin für absolut jeden Tipp dankbar.

LG

Benutzeravatar
gbslack
Beiträge: 222
Registriert: Do 12. Apr 2018, 22:28
Wohnort: Berlin
Motorrad: G310R,MZTS125,R1200R

Re: Absterben nach Gaswegnahme im kalten Zustand

Beitragvon gbslack » Mi 10. Jan 2024, 13:07

Mal eine Vermutung: Auf den ersten Blick hätte ich die komplexe Steuerlogik beim Kaltstart im Verdacht. Beim Kaltstart sagen die Sensoren der Motorelektronik u.a., dass mehr Kraftstoff eingespritzt werden muss. Wenn Du dann gleich viel Gas gibst, wird eventuell schon der Sensor warm und dadurch die Kraftstoffmenge reduziert und beim Gaswegnehmen stirbt sie Dir dann ab, weil die kalte Ansaugluft den noch nicht voll durchgewärmten Motor sofort wieder runterkühlt und dafür nun zuwenig Kraftstoff bereitgestellt wurde, oder etwas in der Art. Der übliche Tipp lautet, vorsichtig warmfahren bevor man Vollgas gibt. Du kannst Dir dabei ja mal die Motortemperatur im Display anschauen, wie lange es dauert bis die Kleine im Winter warm wird. Es kann natürlich auch sein, dass einer der Sensoren spinnt, vielleicht mal beim nächsten Werkstatttermin ansprechen.
Aber generell merkt man im Winter, dass die G310 nicht dafür gemacht ist und man muss ihr schon gut zureden und darf bei Kälte nicht zuviel erwarten. Warte das Frühjahr ab und Du wirst viel Freude mit dem kleinen Kurvenwunder haben.


Zurück zu „G310R - G 310 R - Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste